Trainerin für EpilaDerm® & JESSICA® │ Persönlichkeits,- Mentaltrainerin & Coach

Farb- & Typberatung - Tipps
Der erste Eindruck ist entscheidend - der letzte bleibt!

Die Jahreszeiten in der Farbberatung

So wie sich die Natur in ihren vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter präsentiert, kann man auch den Menschen einem dieser Jahreszeiten zuordnen.

Der Frühlingstyp

Frühlingsfrauen und -Männer haben einen gelben Hautunterton. Sie erblühen in klaren, leuchtenden und zarten Farben, die ebenfalls einen gelben Unterton besitzen.

So zeigen die Frühlingsfarben innerhalb der warmen Farbfamilie die typischen Merkmale der Natur wie z.B. die zarten und dennoch leuchtenden Farben der entstehenden Blüten. Junge, frische und klare Farben beherrschen die Frühlingspalette.

Sie brauchen diese lebendigen Farben, um ihre Persönlichkeit voll zu entfalten.

Der Sommertyp

Sommerfrauen und -männer besitzen einen blauen Unterton. Ihre Persönlichkeit und Ausstrahlung kommen am besten in Pastelltönen und weichen, pudrigen Tönen zur Geltung.

Die Sommerfarben innerhalb der kalten Farbfamilie sind pudrig, verschwommen und weniger intensiv, ähnlich einem Dunstschleier über der Landschaft einen Sommertages. Immer jedoch mit einem blauen Unterton.

Diese Farben drücken oft edle und kühle Zartheit aus und verleihen ein harmonisches Aussehen.

 

Der Herbsttyp

Herbstfrauen und -männer bringen ihre Persönlichkeit und Ausstrahlung am besten in warmen, gedämpften Farben mit goldenem Unterton zum Ausdruck!

Dagegen sind die Herbstfarben, die ebenfalls der warmen Farbfamilie zugehören, kräftig aber gedämpft und somit vergleichbar mit den Herbstfarben und Erdtönen der Natur.

Die goldenen Untertöne wirken frisch und bunt wie die Oktoberblätter. Beim Einkauf besonders auf warme Erd- und Goldfarben achten.

Der Wintertyp

Winterfrauen- und männer sind oft von dramatischem Kontrast. Ihnen stehen klare, leuchtende Grundfarben mit blauem Unterton sowie eisige Töne vorteilhaft zu Gesicht.

Die Winterfarben, ebenfalls aus der kalten Farbfamilie, dagegen zeigen primärfarbige und kräftige Töne ebenso wie die klaren hauchfeinen und eisigen Farben der Winterlandschaft.

 Die Wirkung wird unterstrichen durch das reine Schwarz und das reine Weiß, welches ausschließlich diesem Farbtyp vorbehalten ist.

Quelle: Gesellschaft zur Wahrnehmung der Interessen von Farb- + Stil-Beratern www.farbundstil-gbmh.de